Zu jedem Anlass richtig gekleidet

Dezember 2nd, 2013

Fast jeder kennt das: Ein großes Fest steht an und man weiß einfach nicht, was man anziehen soll. In diesem Fall ist es von Vorteil, wenn man einige Basics und Grundlagen aus dem Bereich Styling und Mode kennt.

Der Klassiker unter den Anlässen ist eine Hochzeit. Wir man als Gast geladen, sollte man sich schon frühzeitig Gedanken über das richtige Outfit machen. Vor Jahren noch gab es für Hochzeiten lediglich den Damenhosenanzug oder ein schlichtes Kleid. Heute ist die festliche Mode längst nicht mehr so starr.

Dennoch sollte man unbedingt darauf achten, der Braut nicht die Show zu stehlen. Es ist also wichtig, das Outfit so zu wählen, dass man nicht altmodisch wirkt. Trotzdem sollte man sich nicht zu sexy oder zu aufreizend kleiden. Die perfekte Kleidung für eine Hochzeit besteht aus einer dunklen Hose oder einem dunklen knielangen Rock und einer schönen Bluse. Hierbei kann man schon etwas experimentell sein, denn zum einfarbigen Unterteil sollte man auf jeden Fall etwas Schwung im Oberteil mit bringen.

Bei den Herren ist natürlich nach wie vor der Anzug angesagt. Das es allerdings schon die unterschiedlichsten Modelle im Handel gibt, kann man auch hier etwas mutiger sein. Besonders modern und angesagt sind einfarbige oder gestreifte Anzüge mit Hemden in auffallenden Farben, wie etwa grasgrün oder pink.

Doch nicht nur eine Hochzeit kann einen in der Outfitfrage etwas durcheinander bringen, auch geschäftliche Anlässe oder Firmenfeiern sorgen immer wieder für heiße Diskussionen über die richtige festliche Mode. Zum einen möchte man sich nicht wie im Büro kleiden und zum anderen möchte man aber auch nicht mit dem Partyoutfit auftreten. Hier gilt das Motto: weniger ist mehr. Ein schlichter Damenhosenanzug mit einer schönen Bluse ist nie verkehrt und auch ein Rock kann durchaus getragen werden. Vermeiden sollte man auf jeden Fall zu große Ausschnitte und zu kurze Röcke.

Leave a Reply

*