Geldbörsen und Handtaschen gehen mit der Mode

November 23rd, 2013

Auch wenn man es sich fast nicht vorstellen kann, aber auch für die Accessoires gelten gewisse Modetrends. So wird jedes Jahr zu den Modemessen und zu jeder Modegala nicht nur eine Vielzahl an Roben präsentiert, sondern auch modische Accessoires, wie Geldbörsen oder Handtaschen. Das ist auch verständlich, denn schließlich sollen diese hübschen Stücke auch mit der Designerkleidung perfekt harmonieren.

Wenn man sich auf den aktuellen Modewochen einmal umschaut, sieht man aktuelle Trends. Freuen können wir uns beispielsweise im Sommer auf Henkel- und Umhängetaschen, aber auch die Clutches, die unter den Arm geklemmt werden. Interessante Materialmixes und überraschende Formen sind der Renner der Saison. Hergestellt werden Geldbörsen und Handtaschen aus geprägtem und glattem Leder. Bei den Taschen gibt es auch viele Modelle in interessanter Flechtoptik. Von den Farben her treibt es der kommende Sommer Bunt. Neben den klassischen Farbtönen Schwarz, Creme und Braun harmoniert Grün perfekt.

Viele der Formen erinnern an die Mode der 60er und 70er Jahre. Inspiriert von den Handtaschen und Geldbörsen dieser Zeit sind diese Modelle im Retrostyle heute modisch up to date. Häufig finden sich Taschen im Hebammenstil mit großen Klappverschlüssen in voluminöser oder kleinerer Ausführung. In die praktischen Begleiter passt einiges hinein, sowohl beim ausgedehnten Shopping in der Stadt als auch für den Berufsalltag im Büro.

Kleine und große Damentaschen, Shopper für die Einkaufstour und winzige Clutches für die Bar brillieren um die Wette. Meist werden die Geldbörsen gleich passend im gleichen Stil wie die Handtasche hergestellt, häufig kann man beide auch im Set kaufen. Dies wirkt besonders edel. Hochwertige Modelle haben ihren Preis, allerdings darf man auch auf die bewährte Markenqualität vertrauen.

Leave a Reply

*