Die Damenhandtasche im Trend

Januar 16th, 2014

Damenhandtasche

 

Die Handtaschen für die Damen sind ein sehr vielfältiger Bereich. Für jedes Outfit und für jeden Anlass besitzt sie ein Modell dieses für sie schmückenden Accessoires. Geht sie abends zum Tanzen oder auf eine Party, wird sie nur eine kleine Handtasche dabei haben wollen mit dem nötigsten, was für den Abend so gebraucht wird.

Dies sind in der Regel etwas Schminke, Taschentücher, der Haustürschlüssel, ein kleines Portemonnaie sowie eventuelle Papiere. Für mehr sind diese Taschen nicht ausgelegt. Es kann dann noch gewählt werden, ob die Handtaschen für diesen Zweck einen langen Tragegurt haben sollen oder eher klein in der Hand zu tragen sind. Dies entspricht aber ganz dem Anlass, zu dem sie mitgenommen werden sollen.

Empfehlenswert ist sicherlich das Modell mit dem langen Gurt, so kann man diese doch ganz bequem quer tragen, was noch eine gewisse Sicherheit mit sich birgt, da sie nicht so schnell gestohlen werden kann. Wenn die Dame einen ausgiebigen Stadtbummel plant, möglicherweise noch mit den Freundinnen, dann dürfte die Handtasche hierbei größer ausfallen.

Denn so wird sie ein größeres Portemonnaie dabei haben und es bietet sich ebenfalls an, gekaufte Kleinigkeiten gleich darin verstauen zu können. Manche wählen ihre Handtaschen für unterwegs gleich so groß, dass sie darin noch ein Buch gut unterbringen können.

Dieses kommt meist dann vor, wenn längere Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln anstehen. Denn so ist es immer noch praktischer, die benötigten Dinge in der Handtasche mit sich zu tragen, als noch eine zusätzliche Tasche, die sich manchmal als sehr hinderlich herausstellt.

Wir stellen fest: Größere Taschen sind abolut in Mode und zu empfehlen, zudem sind sie praktischer und fassen auch noch ein Netbook oder gar Notebook. Wer heute in und unterwegs ist, der arbeitet auch von dort.

Comments are closed.